Genial einfach – und einfach genial: Der Genius Adapter.

Als wir von unserem Kunden SOUDAL gebeten wurden, mit der Entwicklung einer Adapterkappe für PU-Schaumdosen zu beginnen, erlebten wir etwas, dass für die PU- Branche selten ist: Wir erhielten bereits im Vorfeld ein komplettes und detailliertes Anforderungsprofil für das benötigte System. Das ist für eine Neuentwicklung zwar keine grundsätzliche Vorrausetzung, aber eine willkommene, wie hilfreiche Abwechslung. Während wir uns gewöhnlich in den ersten Wochen des Prozesses allein mit der Erstellung eines Produktprofils beschäftigen, konnten wir im Falle des Genius Adapters sofort voll durchstarten. Entsprechend kürzer fiel dann auch der Entwicklungszyklus aus.

Mehrfach einsetzbar

Soudals Anforderungen an die zu entwickelnde Kappe waren komplex. Wichtigstes Kriterium war es, ein System zu entwickeln, dass auch ein Arbeiten mit Unterbrechungen erlaubt, ohne dass das Produkt verklebt. Bis dato weisen die verfügbaren Adapter und Adapterkappen am Markt dahingehend deutliche Schwächen auf und die einmal verwendete Dose ist binnen weniger Stunden mit einem herkömmlichen Adapter nicht mehr verwendbar. Der Genius Adapter verfügt hingegen über einen zusätzlichen, flexiblen Verschlussstopfen für den Dosierschlauch, der bei Bedarf aus dem Deckel der Dose herausgelöst werden kann. Diese Stop-and-Go-Funktion garantiert eine Wiederverwendbarkeit der Dose für mindestens 72 Stunden. Infolgedessen ist das Produkt deutlich umweltfreundlicher im Vergleich zu ähnlichen Produkten. Durch die mehrfache Wiederverwendbarkeit wird der produzierte Abfall reduziert. Noch viel wichtiger: Es müssen sehr viel seltener Dosen mit Inhalt weggeworfen werden, was im Falle von noch nicht ausgehärteten PU-Schäumen ein absolutes Umweltplus ist.

Anwenderfreundlich bis ins Detail

Oberstes Prinzip war für uns und unseren Kunden wie bei all unseren Produkten eine hohe Anwenderfreundlichkeit. Dies soll nicht nur durch die Stop-and Go-Funktion gewährleistet werden, sondern durch viele weitere Details, auf die wir bei der Entwicklung Wert gelegt haben. In weiten Teilen Europas ist es längst Vorschrift, dass der Dose Schutzhandschuhe beigelegt werden. Viel Platz dafür bietet sich an der Dose nicht, weshalb es bisher nur reichlich umständliche Lösungen gibt. So war unsere Kreativität für eine bessere Alternative gefragt. Wir nutzen beim Genius Adapter den im Deckel verfügbaren Raum, um die verpackten Schutzhandschuhe unterzubringen. Der Deckel hat einen weiteren positiven Nutzen für den Verbraucher: Nur wenn dieser geöffnet ist, kann der Auslösehebel der Kappe bedient werden. Im geschlossenen Zustand wird der Hebel automatisch blockiert und verhindert auf diese Weise eine Fehlauslösung mit dem unschönen Austreten des Schaumes.

Primär wurde der Genius Adapter für PU-Schaumdosen im Do-it-Yourself-Bereich entwickelt. Er lässt sich ganz einfach mit nur einer Hand bedienen und erlaubt selbst dem ungeübten Handwerker äußerst präzises Arbeiten. Zudem sorgt das System auch für eine sehr gute Dosierbarkeit. Neben PU-Schaumdosen wäre der Adapter auch für den Einsatz von PU-Klebstoffen z.B. für Wärmedämmverbundsysteme denkbar.

Hand in Hand mit Industrie-Designer

Um der Kappe den perfekten Feinschliff zu geben, entschieden wir uns im Laufe des Prozesses, erstmalig mit einem Industrie-Designer zusammen zu arbeiten. Nachdem unser technisches Design fixiert war, begann dieser mit einer Überarbeitung der Kappenergonomie, die auf Grund ihrer hohen Funktionalität für das Produkt enorm wichtig ist. Die Arbeit von uns und dem Industrie-Designer griff perfekt ineinander, sodass dem Verbraucher mit dem Genius Adapter ein Produkt angeboten wird, dass in seiner Leistungsfähigkeit hält, was der Name verspricht.
Der offizielle Markteinstieg erfolgt im September 2012 in speziell ausgesuchten Märkten.